Wasser- und Bodenverbände im Verbandsgebiet

Es existieren noch 19 Wasser- und Bodenverbände im Verbandsgebiet. Auch sie sind Körperschaften öffentlichen Rechts in Selbstverwaltung. Diese unterhalten ein Verbandsgewässersystem der III. Ordnung. Das sind in der Summe ca. 700 Kilometer.

Bei der Gründung des Unterhaltungsverbandes 97 existierten 1966 noch 43 Wasser- und Bodenverbände. Etliche kleinere Verbände haben sich in der Vergangenheit zu größeren Verbänden zusammengeschlossen. Aus den ehemals selbstständigen Verbänden sind dann sog. „Verbandsabteilungen“ geworden.

Ein Wasser- und Bodenverband hat sich im Jahre 2020 aufgelöst und ist zu einer Vorteilsabteilung beim Unterhaltungsverband 97 geworden. Hier war es nicht möglich, Verbandsmitglieder zu finden, die den Verband im Ehrenamt weiterführten.

Einige Wasser- und Bodenverbände haben eine eigene Verbandsgeschäftsführung. Viele Verbände lassen sich in Fagen der Beitragshebung, der Verbandsgeschäftsführung und der Verbandstechnik vom Unterhaltungsverband 97 beraten und betreuen. Das bedeutet aber in keinerlei Hinsicht den Verlust der verbandlichen Selbstständigkeit.


Übersicht Wasser und Bodenverbände im Verbandsgebiet

Gründungskarte des UHV 97mit den 43 Wasser- und Bodenverbänden.